Unsere Vertreter in den Parlamenten

Die Menschen in Bergisch Gladbach wird aktuell durch zwei CDU-Mitglieder direkt in den Parlamenten vertreten:

Deutscher Bundestag

Dr. Hermann-Josef Tebroke

wurde am 24. September 2017 im Wahlkreis 100 – Rheinisch-Bergischer Kreis – direkt in den Deutschen Bundestag gewählt und wurde mit der Konstituierung des Bundestages einen Monat später am 24. Oktober 2017 Bundestagsabgeordneter.

Hermann-Josef Tebroke ist 1964 in Rhede/Westfalen geboren, seit 1988 verheiratet mit Sabine Tebroke, vier Kinder im Alter von 18 bis 24 Jahren, wohnhaft in Lindlar

1983 – 1988 Studium der Betriebswirtschaftslehre in Münster; 1988 Diplom-Kaufmann; 1988 – 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent in Münster und Augsburg; 1992 Promotion zum Dr. rer. pol.;
1998 Habilitation, Privatdozent; 1999 – 2004 Professor für Finanzen in Hamburg und Bayreuth; 2004 – 2011 Bürgermeister in Lindlar; 2012-2017 Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises

Internet: www.tebroke-rbk.de Facebook: www.facebook.com/tebroke CDU-Center: 02202 936950

Frühere Bundestagsabgeordnete des Rheinisch-Bergischen Kreises


2017 hat Wolfgang Bosbach erklärt, sich nach 23 Jahren im Bundestag nicht erneut zur Wahl zu stellen. Sein Nachfolger ist Dr. Hermann-Josef Tebroke.



2013 Wolfgang Bosbach CDU 58,5 %


2009 Wolfgang Bosbach CDU 50,0 %


2005 Wolfgang Bosbach CDU 49,3 %


2002 Wolfgang Bosbach CDU 44,8 %


1998 Wolfgang Bosbach CDU 45,2 %


1994 Wolfgang Bosbach CDU 48,7 %


1990 Franz Heinrich Krey CDU 48,1 %


1987 Franz Heinrich Krey CDU 51,4 %


1983 Franz Heinrich Krey CDU 55,9 %


1980 Franz Heinrich Krey CDU 48,2 %


1976 Franz Heinrich Krey CDU 49,3 %


1972 Bertram Blank SPD 48,4 %


1969 Paul Lücke CDU 48,3 %


1965 Paul Lücke CDU 56,6 %


1961 Paul Lücke CDU 57,2 %


1957 Paul Lücke CDU 64,4 %


1953 Paul Lücke CDU 60,1 %


1949 Paul Lücke CDU 48,6 %


Landtag Nordrhein-Westfalen

Holger Müller

Geboren 1947 in Rösrath; römisch-katholisch; verheiratet; ein Sohn. Nach Abitur und Jurastudium zunächst Inhaber mehrer Reisebüros und eines Reiseveranstalters, 2000-2005 Abteilungsleiter beim Flughafen Köln/Bonn, seit 2005 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, 2005-2017 Sportpolitischer Sprecher, seit 2005 Beauftragter für Tourismus der CDU-Landtagsfraktion, seit 2017 Vorsitzender des Sportausschusses des Landtags NRW. Seit 1975 Mitglied des Kreistages Rheinisch-Bergischer Kreis, 2000-2017 CDU-Fraktionsvorsitzender. Aktuell auch Vorsitzender der Senioren-Union der CDU-Rhein-Berg und Präsident des Rheinischen Turnerbundes.

Kontakt Landtagsbüro: 0211 884-2263 // holger.mueller (at) landtag.nrw.de

Internet: www.klartextmueller.de Facebook: www.facebook.com/klartextmueller


Europäisches Parlament

Von 2004-2017 bis zu seiner Berufung zum Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen am 30. Juni 2017 war Herbert Reul Europaabgeordneter des Bergischen Landes.

Von 2009 bis 2012 war er Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie, von 2012 bis 2014 war er Vorsitzender der Delegationen für die Beziehungen zur koreanischen Halbinsel. Zuletzt war er Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament.

Zuvor gehörte Reul von 1985 bis 2004 dem nordrhein-westfälischen Landtag an. Von 1985 bis 1991 war er schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. 1987 wurde er Mitglied des Landesvorstandes der CDU Nordrhein-Westfalen, von 1991 bis 2003 war er Generalsekretär der Landespartei.

Er ist verheiratet, hat drei Töchter und lebt in Leichlingen.

Internet: www.herbert-reul.de Facebook: www.facebook.com/herbertreul