CDU Bergisch Gladbach beim Landesparteitag in Aachen gut vertreten

Am 11. Juni nahmen unsere neun Delegierten am 38. Landesparteitag in Aachen teil. Darunter auch die Bergisch Gladbacher Doro Dietsch (MIT-Kreisvorsitzende), Diego Faßnacht (JU-Kreisvorsitzender und Kreistagsabgeordneter), Lennart Höring und Elke Lehnert (beide Kreisvorstandsmitglieder und Ratsmitglieder).

Armin Laschet wurde dort mit 93,4 Prozent zum alten und neuen Landesvorsitzenden gewählt.Mit einer kämpferischen Rede stimmte Laschet die 635 Delegierten auf die nächsten Wochen und Monate bis zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ein: „Wir wollen weg von den letzten Plätzen. Wir wollen Spitzenreiter und nicht immer Schlusslicht sein. Wir wollen Potenziale nutzen und Chancen ergreifen, um Nordrhein-Westfalen wieder stark zu machen und nach vorne zu bringen.“ Passend dazu stand der Landesparteitag unter dem Motto „NRW geht vor“. Insbesondere mit den Themen Wirtschaft, Bildung und Innere Sicherheit beschäftigt sich der verabschiedete Leitantrag „Vorwärtsgang für Nordrhein-Westfalen – Unser Land hat Zukunft!“

Neben der Wahl des Landesvorsitzenden und des Generalsekretärs (91,1 Prozent für Bodo Löttgen) standen auch die Wahlen des kompletten Landesvorstands auf dem Programm. Mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Dr. Jan Heinisch (Kreis Mettmann) und den Besitzern Thomas Jarzombek (Düsseldorf) und Jens-Peter Nettekoven (Remscheid) ist das Bergische Land auch im neuen Vorstand sehr gut vertreten.

Print Friendly, PDF & Email