Vorstnad der Senioren-Union GL

Senioren-Union wählt neuen Vorstand

Am 27. Februar 2015 fand die alle zwei Jahre durchzuführende Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes statt.

Die Senioren-Union CDU in Bergisch Gladbach hat einen neuen Vorstand gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

  • Herr Manfred Klein 1. Vorsitzender
  • Herr Josef Mohr Stellv. Vorsitzender
  • Herr Manfred Scheibel Schatzmeister
  • Herr Peter Thormeyer Schriftführer
  • Frau Gisela Biesenbach, Herr Hans Wilhelm Laufenberg, Herr Karl Maas und Frau Gisela Schlieker als Beisitzer.

Vorsitzender, stellv. Vorsitzender und Schatzmeister wurden einstimmig wieder gewählt.

Holger Müller –Kreisvorsitzender der CDU Senioren-Union:

„Ein starkes Team hat die Bestätigung ihrer erfolgreichen Arbeit durch die Mitglieder eindeutig erfahren. So sollte es weiter gehen. Herzlichen Glückwunsch!“

Auch die übrigen bisherigen Vorstandskolleginnen und Kollegen wurden mit großer Mehrheit wieder gewählt. Auf Wunsch des Vorsitzenden wurde eine 4. Beisitzerstelle eingerichtet, die von Herrn Laufenberg besetzt wurde.

Manfred Klein:

„Wir wollen die Öffentlichkeitsarbeit deutlich intensivieren und wir wollen gemeinsam mit einem starken Seniorenbeirat die Politik in Bergisch Gladbach für  die ältere Generation eindeutiger mit gestalten. Dafür brauche ich mehr Freiräume. Wir sind zuversichtlich, dass wir auch im künftigen Seniorenbeirat sehr gut vertreten sind und gemeinsam unsere Ziele auch durchsetzen werden.“

Wichtige Anliegen sind neben der Fortsetzung der monatlichen Mittwochtreffs mit aktuellen Themen zu Politik, Kultur und Wirtschaft mit interessanten und kompetenten Referenten vor allem Maßnahmen zur Sicherheit der Menschen durch gezielten Polizeieinsatz sowie Konzepte für ein längeres Verbleiben älterer Menschen in ihren Häusern und Wohnungen. Darüber hinaus sollen seniorenpolitische Aspekte für mehr Barrierefreiheit und für die Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs vor Ort thematisch bearbeitet und konstruktiv in die Ratsarbeit in Bergisch Gladbach eingebracht werden.

V.i.S.d.P. Manfred Klein, Vorsitzender der Senioren-Union CDU, Bergisch Gladbach

Sascha Inderwisch ist neuer JU-Vorsitzender in Bergisch Gladbach

Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2015 wählten den 27-jährigen Diplom-Verwaltungswirt Sascha Inderwisch zum neuen Vorsitzenden. Stellvertretende Vorsitzende sind Oliver Griess und Carsten Stobbe. Wiedergewählt wurden Schatzmeister Julian Vielhauer und Schriftführer Andreas Fröhlingsdorf; neuer Geschäftsführer ist Martin Stamm. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Katharina Kohls, Martin Lucke, Kristof Röder, Nikola Uhlmann, Sebastian Werner und David Zenz.

Der Vorstand dankte dem bisherigen Vorsitzenden Martin Lucke, der aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidierte, für seine dreijährige Amtszeit. Er bleibt der JU allerdings als Beisitzer und sachkundiger Bürger der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bergisch Gladbach erhalten.
In den nächsten Monaten steht für die JU in erster Linie das Thema „Verkehr“ auf der Agenda. „Wir haben letztes Jahr einige JU-Themen, wie z.B. eine Taktverdichtung der Stadtbahn-Linie 1, in das Wahlprogramm der CDU einbringen können“, so der neue Vorsitzende Sascha Inderwisch: „nun wollen wir diese Punkte intensiv weiter verfolgen.“ Auch bei anstehenden Projekten, wie dem Mobilitätskonzept für Bergisch Gladbach will die JU die Erwartungen der jungen Generation an die Verkehrsplanung gerne einbringen.
Daneben wird es auch dieses Jahr wieder einige Gemeinschaftsaktionen abseits der Politik geben.

Als Gäste nahmen an der Jahreshauptversammlung Bürgermeister Lutz Urbach, der stellvertretende Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Manfred Scheibel und der Landtagsabgeordnete Holger Müller teil.

Seite 2 von 212