Josef Willnecker zum ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt

In seiner ersten, konstituierenden Sitzung hat der Stadtrat unmittelbar nach der Verpflichtung der 62 Ratsmitglieder die Zahl der stellvertretenden Bürgermeister von vier auf drei reduziert und dann Josef Willnecker zum ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Er vertritt den Bürgermeister damit bei der Leitung der Ratssitzungen sowie bei repräsentativen Terminen. Willnecker war in der vergangenen Wahlperiode zweiter stellvertretender Bürgermeister.

Zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister wählte der Rat Michael Zalfen (SPD), der bisher dritter Stellvertreter war, und neu Dr. Peter Bäumle-Courth (Bündnis90/Die Grünen) als dritten stellvertretenden Bürgermeister.

Die CDU freut sich mit Josef Willnecker und wünscht allen drei stellvertretenden Bürgermeistern viel Erfolg bei der Arbeit.

Energie für morgen – Ja zur BELKAW

Die Fraktionen von CDU und SPD im Rat der Stadt Bergisch Gladbach haben sich zur Ausrichtung einer eigenen Energieversorgung auf den Erwerb von 49,9 % der Geschäftsanteile an der BELKAW GmbH verständigt. „Uns war wichtig, zur bedeutendsten Infrastrukturfrage der Stadt in dieser Wahlperiode eine sachorientierte Lösung mit breiter Mehrheit herzustellen“, erklärten die beiden Fraktionsspitzen Peter Mömkes (CDU) und Klaus Waldschmidt (SPD) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Rathaus Stadtmitte. „Auch wollen wir diese Entscheidung nicht im Kommunalwahlkampf zerreden.“

Read More
Seite 4 von 41234