CDU-Fraktion zum Neubau-Start „Marktgalerie“: Endlich geht es los

Mit Erleichterung hat die CDU-Stadtratsfraktion auf das Start-Signal der Baumaßnahmen zur Errichtung der neuen „Marktgalerie“ reagiert.

„Nach jahrelangem Leerstand im Zentrum Bensbergs ist die nun erfolgte Bekanntgabe des Projektbeginns gemeinsam durch die Verwaltung und den Investor Centerscape Ende Februar eine gute Nachricht, auf die viele Bürgerinnen und Bürger sehnlichst gewartet haben“,

betont Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Metten in einer Presseerklärung. Der Ankündigung von Centerscape-Projektleiter Thomas von Einem, alle Gremien des Investors hätten ihr Okay für den Neubau gegeben, sollten nun rasch die Taten in Form der einzelnen Bauphasen folgen. Ein zügiger Bauverlauf sei wünschenswert. Auch die Äußerung von Baurat Harald Flügge, dass mit diesem Starschuss für den Neubau des Schlüsselprojekts die Realisierung des Integrierten Handlungskonzepts Bensbergs (InHK) beginnen könne, sei positiv zu werten. So mache der Bau der neuen Treppe hinauf zum oberen Markt, der innerhalb der InHK-Maßnahmen vorgesehen ist, nur Sinn, wenn dieser parallel zum Galerie-Bau realisiert werde, unterstreicht Metten. Aufgabe seiner Fraktion werde es bleiben, sämtliche vorgesehene Innenstadt-Projekte in Bensberg vor allem von der Kostenseite her „sorgsam zu begleiten“.