Tebroke kandidiert für den Bundestag

Die Mitglieder der CDU im Rheinisch-Bergischen Kreis haben entschieden: die CDU zieht mit Dr. Hermann-Josef Tebroke in den Bundestagswahlkampf 2017. In der Stichwahl hat er sich gegen unseren stellv. Fraktionsvorsitzenden Christian Buchen durchgesetzt, der 45% der Stimmen auf sich vereinen könnte.

Allen vier Kandidaten danken wir für einen fairen „Vorwahlkampf“ und gratulieren Dr. Tebroke. Wir werden sie unterstützen und freuen uns auf den Wahlkampf.

Vier Bewerber um CDU-Bundestagskandidatur

Nach der Ankündigung Wolfgang Bosbachs bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr nicht mehr als Kandidat zur Verfügung zu stehen, haben Christian Buchen (Bergisch Gladbach), Doro Dietsch (Bergisch Gladbach), Dr. Hermann-Josef Tebroke (Lindlar) und Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein (Odenthal) erklärt, sich dem Votum der Kreismitgliederversammlung am 4. November 2016 stellen zu wollen. Alle vier Bewerber haben sich dem Kreisvorstand am 21. September 2016 vorgestellt und bewerben sich bei den CDU-Mitgliedern um die Kandidatur im Rheinisch-Bergischen Kreis (Bundestagswahlkreis 100) und damit um Bosbachs Nachfolge.

Read More

Herzlich willkommen in Bergisch Gladbach, Herr Flügge

Die CDU-Ratsfraktion hat den neuen Ersten Beigeordneten der Stadt Bergisch Gladbach, Harald Flügge, im Namen der Kolleginnen und Kollegen der CDU-Stadtratsfraktion mit einem kleinen Begrüßungsgeschenk an seiner neuen Wirkungsstätte, dem Böhmschen Rathausbau in Bensberg, willkommen geheißen und ihm viel Erfolg für sein Wirken gewünscht.

Read More

Gemeinsam für eine Verlängerung der Linie 1 kämpfen

„Dass die Verlägerung der Linie 1 in die Prioritätenlisten aufgenommen wurde, ist ein gutes Zeichen für Bergisch Gladbach. Ob sie jemals realisiert wird, steht auf anderen Blättern. Wir sollten zumindest gemeinsam dafür kämpfen!“ kommentiert unser Ratsmitglied und Vorsitzender des Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss, Lennart Höring, die Berichterstattung des Kölner Stadt-Anzeigers vom 21. Juli 2016.
 
Kreisparteichef und MdL Rainer Deppe sieht vor allen Dingen die Geschlossenheit der Region als gutes Zeichen. Das ist richtig und wichtig, finden wir. Nur gemeinsam werden wir die Herausforderungen des ÖPNV in der Metropolregion des Rheinlandes meistern können.
Seite 10 von 22« Erste...89101112...20...Letzte »