Mittwochstreff der Senioren-Union im März mit dem Ersten Beigeordneten Harald Flügge

Harald Flügge – der richtige Mann zum richtigen Zeitpunkt

so beschreibt die CDU – Stadtratsfraktion den neuen Technischen Beigeordneten der Stadt Bergisch Gladbach, der am 1. August 2016 sein Amt angetreten hat.

In unserer Stadt bewegt sich eine Menge. Ob in Heidkamp, Bensberg, Gronau, in der Stadtmitte oder anderenorts – an vielen Stellen entstanden und entstehen neue Gebäude und Wohneinheiten. Der „Kreisverkehr Schnabelsmühle“ mit dem Ausbau der angrenzenden Straßen gewinnt an Konturen; zwei große Schulsanierungen gilt es zu meistern.

In Bensberg wartet die Umsetzung des „Integrierten Handlungskonzeptes“ auf Umsetzung. Das Gelände der früheren Firma Zanders muss überplant werden. Die Verkehrsprobleme sollen endlich gelöst werden, der neue Flächennutzungsplan soll die Qualität des Wohnstandortes Bergisch Gladbach sichern und in Kooperation mit der Bei uns zu Gast Bürgerschaft verabschiedet werden usw.

Machen wir uns selbst ein Bild von diesem Menschen, der die Aufgaben in Bergisch Gladbach als große Herausforderung begreift. Inzwischen ist er sechs Monate im Amt und konnte sich ein Bild von der Stadt, der Verwaltung und zum Stand der laufenden Projekte machen.

Wir fragen den Profi: Wie ist die Lage? Herr Flügge wird auch zu den konkreten Fragen der Teilnehmer Stellung nehmen.

Wir erwarten eine interessante Veranstaltung mit vielen neuen aktuellen Sachaussagen.

Herzliche Einladung zum Mittwochstreff der Senioren-Union Bergisch Gladbach
am 15. März 2017, 15.00 Uhr
im Hotel-Restaurant-Café Gronauer Tannenhof,
Robert-Schuman-Straße 2