Warum wir den Erwerb der Zanders-Grundstücke durch die Stadt unterstützen

Die rund 130.000 Quadratmeter großen Grundstücksflächen, die die Zanders GmbH verkauft hat, liegen im Herzen von Bergisch Gladbach. Von daher gibt es gute Gründe, dass die Stadt die Gunst der Stunde nutzt und von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch macht.

Die 6 wichtigsten Argumente der CDU Bergisch Gladbach lauten:

  1. Die Konditionen für den Erwerb der in zwei Kaufgegenstände aufgeteilten Zanders-Grundstück sind nach externen Überprüfungen des Vertragswerkes als fair eingestuft worden. Die Aufsichtsbehörden haben für das Grundstücksgeschäft grünes Licht gegeben, nachdem sie die Rentierlichkeit der Investition überprüft hatten. Deshalb ist es richtig, dass die Stadt ihr Vorkaufsrecht auf der Grundlage des Vertragswerkes ausübt.
  2. Die Finanzierung steht, wie konservative Berechnungen der Verwaltung nachweisen, auf einem festen Fundament. Durch die Mieteinnahmen aus den Büroflächen und wegen überaus günstigen Kreditbedingungen rechnet sich das Geschäft, das im Saldo-Ergebnis für die Stadt laut  Finanzberechnung mit einem Plus abschließt.
  3. Die Stadt bereitet sich bereits seit eineinhalb Jahren gründlich auf die Möglichkeit des Erwerbs der Zanders-Areale vor und hat alle Szenarien  durchgespielt. „Nach einem Kauf der Grundstücke sind wir in der Lage, unsere städtebaulichen Vorstellungen und Ziele auf diesem zentralen Grund umzusetzen“, sagt Bürgermeister Lutz Urbach. Das halten wir für sinnvoll!
  4. Die zum Kauf bereit stehende Fläche entspricht knapp einem Drittel des 360.000 Quadratmeter großen Gesamt-Grundstücks der Zanders GmbH. Die Papierproduktion auf rund 23 Hektar bleibt bestehen. Der Kauf der Grundstücke leistet einen entscheidenden Beitrag, die damit verbunden knapp 500 Arbeitsplätze zu erhalten. Auch dazu sagen wir Ja!
  5. Die Gewerbeflächen-Knappheit im Kerngebiet der Stadt ist bekannt. Der Erwerb der Zanders-Flächen schafft – wenngleich in begrenztem Maß – neue Möglichkeiten der Ansiedlung von Unternehmen. Dieses Argument ist ein wichtiges!
  6. Die Unternehmerfamilie Zanders hat mehr als ein Jahrhundert Bergisch Gladbach maßgeblich geprägt. Der Kauf ermöglicht, diese lange Tradition der „Gohrsmühle-Zanders“ nicht nur wach zu halten, sondern in eine gewerblich neue Zukunft zu führen. Hier wiederholt sich die Tradition des Flächenrecylings, wie wir sie auch schon aus Moitzfeld kennen (Interatom -> Siemens -> Technologiepark).

Download unseres Flyers im PDF-Format